Impressum ·
Der Verein

In den News erfahren Sie alles wichtige rund um die Heimatvereinigung Staufenberg e.V. Ob Presseberichte oder direkt verfaßt. Alle wichtigen Nachrichten finden Sie hier.

 

Generalversammlung am Samstag den 15.03.2014

Veröffentlicht von Martin Büst am 16.03.2014
News >> 2014

 Die Heimatvereinigung hat gewählt.

Ein neuer Vorstand wurde für das neue Geschäftsjahr gewählt und die Mitgliederzahlen in der Heimatvereinigung Staufenberg bleiben unverändert stabil.
 
Am Samstag, den 15.03.2014 begrüßte der 1.Vorsitzender Lothar Greb die anwesenden Gäste im Burghaus zur jährlichen Generalversammlung und bedankte sich für das zahlreiche Kommen. Nach Überprüfung der Anwesenheitsliste verkündete er, dass 44 Mitglieder anwesend seien und somit die Beschlussfähigkeit gegeben ist. Anschließend wurde noch die anstehende Tagesordnung verlesen und übergangslos mit dem 2. Tagesordnungspunkt, dem Jahresbericht begonnen.
 
Lothar Greb teilte seinen Zuhörern mit, das das vergangene Geschäftsjahr ein erfolgreiches Jahr für den Verein gewesen sei und das mit 514 Mitgliedern die Mitgliederzahl unverändert stabil zu den Vorjahren ist. Zum Gedenken an die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder wurde mit einer Schweigeminute an diese gedacht. Es folgten dann Ausführungen über die Burgeinsätze mit Pflegearbeiten an Gemäuer und Begrünungen. Weiterhin trug er vor, dass Renovierungsarbeiten am Burghaus durchgeführt seien und der Beginn der Renovierung der südlichen Burgmauer, an dem sich der Verein mit Geldern beteiligen wolle, noch nicht begonnen wurde.
 
Auch seien die letzten Kaminabende rückläufiger Natur, was damit zu tun habe, dass sich nicht immer Mitglieder finden, die für die Organisation und Durchführung zur Verfügung stünden. Erst einmal würde es bei spontanen Einladungen bleiben. Danach führte er noch die vergangenen Festlichkeiten und Events an. Um die wichtigsten Veranstaltungen noch kurz anzusprechen,  wie die Lesung von Peter Kurzeck im Burghaus, das bekanntgegebene, aber wegen der schlechten Witterung ausgefallenen Rock ‘n Rondiel-Event, der Mittelaltermarkt mit positiven Rückmeldungen der Besucher, das Sommerfestival mit ca. 400 Besuchern und 150 geleisteten Arbeitsstunden, wie auch das High-Light-Event des Jahres – dem Burgfest – welches in 2014 im Zeichen des 80jährigen Bestehens der Heimatvereinigung stehe und noch einiges mehr.
 
Mit einen „Dankeschön“ an die Mitglieder, ob aktiv oder passiv, sowie allen anderen Helfern bedankte sich der 1. Vorsitzender für die tatkräftige Unterstützung bei den geleisteten Arbeiten. Positiver Erwähnung fand auch die immer besser funktionierende Zusammenarbeit bei Veranstaltungen mit der Unterburg.
 
Nach der Berichtsverlesung gab er bekannt, dass er aus persönlichen Gründen für den Vorstandsvorsitz und für andere Ämter im Vorstand nicht mehr zu Verfügung stehen würde, sodass er das Amt des 1.Vorsitzenden zur Verfügung stelle. Danach übergab er das Wort an Bärbel Zecher, die als langjährige Schatzmeisterin den Kassenbericht  verlas. Hierbei stellte Sie die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres gegenüber, welcher sehr ausgeglichen war. Jetzt durften die Kassenprüfer, vertreten durch Hannelore Pieper das Wort ergreifen und gab bekannt, dass es keinerlei Beanstandungen hinsichtlich der Kassenprüfung gegeben hätte. Somit regte Sie die Entlastung des Vorstandes an, welches einstimmigen Zuspruch fand.
 
Unter Punkt 5 der Tagesordnung wurden die Ehrungen von Mitgliedern für 40 Jahre und 25 Jahre Vereinszugehörigkeit durchgeführt.
 
25 Jahre:
Ernst Ludwig Christmann
Anni und Armin Grölz
Ursula und Siegfried Machold
Erik-Andreas Müller
Ursula und Herbert Rau
Karl-Heinz Rudolph
40 Jahre:
Wilfried Kießling
Kurt Tschol
Karl-Armin und Marianne Müller

 

Anschließen wurde die Runde der Anwesenden Mitglieder befragt, wer Interessen hätte, sich in den Wahlvorstand einzubringen. Nach kurzer Zeit hatten sich auch drei Herren bereit erklärt, das Amt auszuüben. Vielen Dank an die Herren Adolf Schirp, Rudolph Weiser und Wolfgang Fett für die schnelle, reibungslose und unkomplizierte Wahldurchführung. Der neugewählte Vorstand setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

 

1. Vorsitzender
Olaf Möhle
2. Vorsitzender Ingolf Dürl
1. Schatzmeister/in Bärbel Zecher
2. Schatzmeister/in Marion Dürl
1. Schriftführer Volker Hess
2. Schriftführer Peter Gefeller
Museumsleiter Georg Mann
Beisitzer
Gerhard Zecher
Michael Dürl
Heinz Keller
Alle gewählten Personen wurden einstimmig gewählt. 
Neuer 1. Vorsitzender Olaf Möhle
 Der neue 1. Vorsitzender Olaf Möhle
Nach Beendigung der Wahl bedankte sich Lothar Greb bei dem Wahlvorstand und dieser wünschte dem neuen Vorstand für die zukünftige Arbeit alles Gute. Dann ergriff der neue 1.Vorsitzender Olaf Möhle das Wort, bedankte sich für die geleisteten Arbeiten bei seinem Vorgänger und legte den Anwesenden seine Vorstellung der Vereinstätigkeit vor, mit dem Fazit, dass die Vereinstätigkeit noch intensiver gelebt werden müssen, da es trotz stabiler Mitgliederzahlen immer weniger Mitglieder für anstehende Arbeiten zu finden seien.

 

Da keinerlei Anträge gestellt wurden und Kleinigkeiten beim letzten Tagesordnungspunkt zur Aussprache kamen, war der offizielle Teil der Veranstaltung um 21:20 Uhr beendet.

 

Zurück
Heimatvereinigung Staufenberg e.V. · © CopyRight 2010 · webmaster(at)hv-staufenberg(dot)de